AH des VfB Lantershofen startet in die Kleinfeldtunier Saison

0

AH des SV Dernau gewinnt 3. Albert Fischer Gedächtnisturnier

Am ersten Tag des Sportfestes 2018 der Sportfreunde Bengen 1971 e.V. fanden sich bei schönstem Sommerwetter 8 Mannschaften auf dem Sportplatz in Bengen ein, um zum 3. Mal den Wanderpokal beim Albert Fischer Gedächtnisturnier auszuspielen.

Kurzfristige Absagen hatten das Teilnehmerfeld auf 8 Mannschaften schrumpfen lassen. In zwei 4 er Gruppen wurde gleichzeitig auf 2 Kleinfeldplätzen die Vorrunde ausgetragen. Hier konnte sich mit 3 Siegen die SG Birresdorf/Leimersdorf souverän als Gruppenerster der Gruppe A für das Halbfinale qualifizieren. Zweiter wurde die Grafschafter SV die sich somit ebenfalls für das zweite Halbfinale qualifizierte. Platz 3 und 4 gingen an die SG Gimmigen und die AH Bachem 1960.

In Gruppe B ging es enger zur Sache. Gruppenerster mit 5 Pkt. nach der Vorrunde wurde die AH Bad Neuenahr II, die Punktgleich mit dem SV Dernau war. Lediglich das bessere Torverhältnis spülte die Mannschaft aus Bad Neuenahr auf Platz 1 der Gruppe B. Platz 3 und 4 gingen hier an den VFB Lantershofen und den ESV Kreuzberg.

Das erste Halbfinale endete zw. der AH Birresdorf/Leimersdorf und dem SV Dernau 0-0. Hier musste ein Neunmeterschiessen die Entscheidung herbeiführen. Nach zwei Schützen hieß es 2-0 für den SV Dernau.

Das zweite Halbfinale zw. der AH Bad NeuenahrII und der GSV endete nach 12 min Spielzeit ebenfalls 0-0. Im anschließenden Neunmeterschiessen konnte sich die GSV mit 3-2 durchsetzen.

Das Spiel um Platz 3 gewann die SG Birresdorf/Leimersdorf souverän mit 3-1.

Das anschließende Finale war beim Stande von 0-0  spannend bis zum Schluss.  Als sich alle Spieler schon auf ein Neunmeterschießen einstellten, sorgte ein Eckball für den SV Dernau, quasi in die letzten Sekunde der Nachspielzeit für die Entscheidung und der Ball rollte über die Linie.

Entstand 1:0 für den SV Dernau und somit Turniersieger des 3. Albert Fischer Turniers 2018

Wir danken den Schiedsrichtern für die souveräne Leitung des Turniers und den Mannschaften für den sportlich, fairen Wettkampf.

Der Abend wurde dann wie üblich bei einem leckern Bierchen in geselliger Runde verbracht.