GSG E1 gewinnt den Maranatha Cup

0

Überzeugender Auftritt zum Abschluss der Saisonvorbereitung

Am Samstag, 18.08., nahm die E1-Jugend zum Abschluss der Saisonvorbereitung am Maranatha Cup in Bad Bodendorf teil. Bei sommerlichem Wetter spielten zwölf Mannschaften in zwei 6er-Gruppen auf einem Asche- oder Rasenplatz, um ihre Form zu testen.

In den ersten beiden Spielen siegten die jungen Löwen zunächst im vereinsinternen Duell gegen die E3 und die Zweitvertretung des gastgebenden SC Bad Bodendorf auf dem Ascheplatz jeweils ungefährdet mit 2:0. Im dritten Spiel traf man mit der SG Heimersheim auf einen Mitfavoriten um den Einzug ins Halbfinale. Erstmals auf dem wunderschönen Rasenplatz spielend legten die jungen Grafschafter los wie die Feuerwehr. Von Beginn an rollte Angriff auf Angriff auf das Tor der Heimersheimer und nach tollem Kombinationsfußball siegten die Grafschafter ungefährdet mit 3:0. Somit hatte man im folgenden Spiel gegen die Erstvertretung der SG Andernach bereits die Chance, den Gruppensieg perfekt zu machen. Wie erwartet war diese Mannschaft der stärkste Gegner. Doch mit der berühmten „kontrollierten Offensive“ gelang es den jungen Löwen, nach einem Konter das Führungstor zu erzielen. Auch danach ließ man keine nennenswerten Chancen der Andernacher zu, sodass bei Abpfiff ein 1:0-Sieg und gleichzeitig der Gruppensieg feststand. Im abschließenden Gruppenspiel trat man gegen die SG Westum an. Auch dieses Spiel wurde von Beginn an kontrolliert und nach schön herausgespielten Treffern lag man schnell mit 2:0 in Front. Durch eine Unachtsamkeit kam der Gegner zwar noch zum 2:1-Anschlusstreffer, doch mehr lies die aufmerksame Grafschafter Abwehr aber nicht zu.

Das nun folgende Halbfinale wurde sehr zur Freude der jungen Kicker wieder auf dem Rasenplatz ausgetragen. Der Gegner, die SC Sinzig, wurde von Beginn an attackiert und die Grafschafter erzielten früh das 1:0 (1. Minute). Mit schnellem Kombinationsspiel und viel Spielwitz ging es weiter und als nach weiteren fünf Spielminuten bereits eine 3:0-Führung gelang, war die Vorentscheidung gefallen. Nun ließ man Ball und Gegner laufen und zog mit einem überzeugenden 4:0 ins Finale ein.

Im Endspiel traf man auf die Erstvertretung des Ahrweiler BC. Auch in diesem Spiel zeigten die jungen Löwen nach anfänglicher Nervosität mit Laufbereitschaft und Spielfreunde, dass man in der Saisonvorbereitung zu einem echten Team zusammengewachsen ist. Mit schnellem Angriffsfußball dominerte man die Partie und kam zu einem 3:0-Finalsieg. Nach der Pokalübergabe kannte der Jubel keine Grenzen und bei Eis und Limo wurde der Sieg noch kräftig gefeiert.

Fazit des Trainerteams: „Die Mannschaft hat ein tolles Turnier gezeigt. Die Spielerinnen und Spieler haben letztes Jahr noch in der E1, E2, E3 und F1 gespielt und sind dank einer überragenden Trainingsbeteiligung in der Saisonbereitung zu einer Mannschaft zusammengewachsen. Alle haben ihren Anteil an diesem Erfolg. Nun gilt es, am kommenden Wochenende im ersten Meisterschaftsspiel an diese Leistung anzuknüpfen.“

Für die Grafschaft SG spielten: Juljan Köhler, Xawery Firlus, Max Nestrowicz, Jasmin Ponath, Alwin Ponath, Filip Truchan, Loran Maloku, Marvin Nowatzek, Etienne Schell, Darias Abdullah und Felix Bender.

Die Grafschafter SG geht in dieser Saison mit drei E-Jugendmannschaften an den Start. Mädchen und Jungs der Geburtsjahrgänge 2008/2009, die Lust auf Fußball haben, sind gerne eingeladen, an einem Training teilzunehmen. Die Mannschaften trainieren dienstags und donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr auf der Sportanlage in Vettelhoven. Weitere Informationen und Ansprechpartner sind unter www.grafschaft.info zu finden.